Seltene Tiere in den Marche: Urzeitkrebs im Lago di Pilato

Chirocephalus marchesonii

Wer an den Lago di Pilato in den Sibillinischen Bergen kommt, ist nicht alleine. Hier bewachen Freiwillige des Naturschutzes einen kleinen endemischen Urzeitkrebs, die nur in diesem kleinen See vorkommt. Sein Name: Chirocephalus marchesonii. Er ist eines der seltenen Tiere.

 

Baden? Auf keinen Fall hier!

Im Lago di Pilato ein Bad zu nehmen geht also nicht. Er gehört diesem kleinen Urzeitkrebs. Der hat einiges erlebt und überlebt.

Benannt ist der Urzeitkrebs übrigens nach seinem Entdecker. Wer sich also unsterblich machen will, sollte die Augen und Ohren offen halten und ein Tier oder eine Pflanze entdecken, die noch niemand zuvor gesehen hat.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]